Rund um den Hund

Startseite / Datenschutz / Impressum:    Urlaub mit Hund

Hunde in der Öffentlichkeit


Bestimmungen und Verhaltensregeln mit dem Hund im öffentlichen Raum
Die Anleinen in bestimmten Situationen und Örtlichkeiten dient dem konfliktfreien Verhalten in der Öffentlichkeit. Hundeleine Hier ist der Hundehalter angehalten, in bestimmen Situationen seinen Hund an die Leine zu nehmen. Dies sollte ein guter Hundehalter auch einschätzen können. Z.B., wenn viel Verkehr in der Innenstadt herscht. In der freien Natur dagegen gilt eine Leinenpflicht für einen bestimmten Zeitraum und zwar Anfang April bis Mitte Juli.

Auch gibt es Vorschriften und Regeln im öffentlichen Raum. Wo sind Hunde erlaubt, und wo nicht. Zum Beispiel beim Einkaufen. Hier kann der Ladenbesitzer entscheiden, ob ein Hund in das Geschäft mitgenommen werden darf. Er kann es deshalb entscheiden, weil er in seinem Geschäft das Hausrecht ausübt.

Daran muß sich Hund und Herrchen dann halten. Außerhalb des Hausrechts gibt es eine europäische Verordnung, die besagt, daß Hunde nicht in Räumlichkeiten dürfen, in den Lebensmittel hergestellt oder aufbewahrt werden. In Restaurants zum Beispiel obliegt es dem Betreiber, ober Hunde mit in das Lokal dürfen. Allerdings muß hier darauf geachtet werden, daß der Hund nicht in die Küche oder Lagerräume läuft.

Im Bus sind Tiere grundsätzlich erlaubt. Bei kleinen Hunden ist dies auch kein Problem. Große Hunde dagegen müssen z.B. einen Maulkorb tragen und der Besitzer muß seinen Hund angeleint haben. Im Hotel oder einer Ferienwohnung kann der Inhaber einen Aufpreis verlangen. Dies ist jedoch in jeder hundefreundlichen Unterkunft unterschiedlich. Im Frühstücsraum sind Hunde meist nur in einem extra dafür vorgesehenen Bereich erlaubt. In Städten herrscht mitunter allgemeine Leinenpflicht. Dies ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich.

Es gibt eben überall Regeln - auch für den Hund. Nicht immer erscheinen diese Regeln und Verordnungen sinnvoll, zumal auch Hunde sehr unterschiedlich sein können. Aber dies ist wie bei anderen Regelungen auch. Manche sind gut, andere erscheinen manchmal nicht erforderlich. Mit etwas Rücksichtnahme aber läßt sich alles gut im Alltag bewerkstelligen. Da es aber immer mehr Hunde gibt, sind einige Regeln nötig. In Deutschland gibt es über 6 Millionen Hunde. Hierdurch verdient der Staat kräftig mit. Denn die Kosten für die Hundesteuer sind nicht unerheblich.






Rund um den Hund

Startseite / Datenschutz / Impressum:    Urlaub mit Hund


Copyright © by Urlaub mit Hund