Rund um den Hund

Anwendung von Hausmitteln

Erste Hilfe

Hundekrankheiten


Haustierkrankheiten - Hund

Es besteht immer die Möglichkeit, daß Haustiere nicht nur Zecken, sondern es können auch andere Krankheiten mit in die Wohnung gelangen. Diese können in einigen Fällen auch auf den Menschen übertragen werden und dann auf diesen Übergehen und zu Gefahr werden. Von den Infektionen, die am meisten auf Menschen übertragen werden, sind Salmonellen. Diese können übertragen werden, wenn man sein Haustier, z.B. seinen Hund, streichelt. Wenn danach die Hände mit dem Mund in Berührung kommen, kann dies leicht passieren. Daher sollte man seine Hände möglichst immer waschen, wenn man mit seinem Hund direkt in Kontakt gekommen ist. Beim Menschen können solche Infektionen zu Durchfall oder Übekeit führen. Haustiere und Hunde dagegen sind dagegen meist immun, sodaß der Hund diesbezüglich nicht weiter auffällig wird.

Wichtig ist zudem, daß Sie Ihren Hund regelmäßig nach Zecken untersuchen. Denn diese winzigen Tierchen können sowohl dem Menschen als auch dem Hund Probleme bereiten. Wenn man ein paar Hygienevorschriften beachtet, sollte es jedoch keine Probleme geben. Dies wären z.B. das Händewaschen nach dem Streicheln. Auch sollte man Tiere möglichst nicht auf das Bett lassen. Vorbeugen können Sie auch, indem Sie, wie beim Menschen auch, mit Ihrem Hund regelmäßge Routineuntersuchen vornehmen lassen. Wenn man also ein paar Regeln im Umgang mit seinem Haustier beachtet, sollte es diesbezüglich auch keine Probleme geben und man hat viel Freude mit dem besten Freund des Menschen: Dem Hund.




Ferienwohnungen mit Hund



Copyright © by Urlaub mit Hund
Startseite / Datenschutz / Impressum: Urlaub mit Hund