Ausflugsziele mit Hund Urlaub mit Hund Normandie

Startseite / Datenschutz / Impressum: Urlaub mit Hund

Ausflugsziele in den Ferienregionen Frankreichs
Die Cote d´Azur, die Normandie, Paris und Vichy gemeinsam mit dem Hund besuchen.

Urlaub mit Hund in der Normandie im hundefreundlichen Ferienhaus


Bretagne

Die Bretagne ist eine interessante Landschaft in Frankreich.
Die Bregane mit Hund erkunden


Normandie


An der Küste der Normandie hat das Meer imposante Felsformationen in den mächtigen Kreidefelsen geschaffen.
Die Landschaft der Normandie ist geprägt von grünen Hügeln, zahlreichen Blumenparks und Schlössern.
An der Grenze zur Bretagne befindet sich der Klosterberg Mont St. Michel, mit etwa 80 Kapellen.
Die Normandie ist das Land von Milch und Käse und natürlich von Calvados, dem bekannten Apfelwein.
In der Normandie könen Sie Butter, Käse und Sahne aus bester, frischer Qualität genießen.
Die Normandie ist neben der Bretagne auch das Land der Austern. Von der Mündung der Loire bis zu Atlantikküste finden sich immer wieder Zuchtparks, da die natürlichen Austernbänke durch Überfischung und die Umweltbelastung des Meeres fast verschwunden sind.


Paris


Das bekannteste Museum von Paris ist der Louvre.
In dem 700 Jahre alten Palast werden Schätze aus Ägypten, Rom und Griechenland, Skulpturen, Gemälde und Kunsthandwerk gezeigt.
Außerdem kann der Palast mit den mehr als hundert Räumen besichtigt werden.
Eigentlich war der Louvre 200 Jahre lang eine Wehranlage mit Waffenarsenal und Gefängnis. Unter der Glaspyramide im Shopping-Center sind noch die Grundmauern zu sehen. Zahlreiche Herrscher und Könige bauten den Louvre im Laufe der Jahre aus und verschönerten ihn.
Nach 500 Jahren Sammelleidenschaft wurde aus der ehemaligen Festung ein Weltmuseum, wobei auch die Architektur des Palastes ein eigenes Kunstwerk ist. Das Highlight des Louvre ist zweifellos die Mona Lisa, doch es gibt noch unzählige andere kostbare Kunstwerke.

Zahlreiche Restaurants und unterirdische Geschäfte im Louvre laden zum Verweilen und Bummeln ein.


Vichy


Die Geschichte von Vichy beginnt mit der Marquise de Sévigné, die nach einem Aufenthalt im Jahre 1676 die heilende Wirkung des Wassers anpries. Die Mutter von Napoleon Bonaparte, Laetitia Bonaparte, regte ihren Sohn später dazu an, einen Quellenpark anzulegen.
Der Parc des Sources mit der Trinkhalle ist das Zentrum von Vichy. Die sechs Quellen von Vichy sollen gegen Rheuma, Leber- und Magenleiden und gegen Stoffwechselstörungen helfen. Napoleon III. machte den Kuort schließlich zu dem, was er heute ist.
Gärten und Parks, Boulevards und Straßen, Galerien und die neoromanische Kirche Saint-Louis wurden gebaut. Außerdem gibt es in Vichy eine Oper im Jugendstil, prächtige Patrizierhäuser und die Kirche Saint-Blaise mit der schwarzen Madonna aus dem 12. Jahrhundert.
Gleichzeitig ist Vichy eine Stadt des Sports. Es gibt hier drei 18-Loch-Golfplätze, eine Pferderennbahn und Wassersportmöglichkeiten.
Thermalbäder sowie ein Wellness- und Beauty-Zentrum machen Vichy zu einem modernen Erholungsort.



Ausflugsziele mit Hund Urlaub mit Hund Normandie

Startseite / Datenschutz / Impressum: Urlaub mit Hund


Copyright © by Urlaub mit Hund